#Handball @School

von Christoph Joklik

0
Förderer

€ 0
von € 20.000 finanziert

0
Tage noch

Worum geht es in diesem Projekt?

Österreich veranstaltet nach 2010 im Jahre 2020 erneut eine Heim-Europameisterschaft. Ziel ist es, bis 2020 und darüber hinaus die Anzahl aktiver Handballer und Handballerinnen deutlich zu erhöhen, um die sportlichen Erfolge auch in den Jahren darüber hinaus zu gewährleisten.

Wir suchen in Eurer Schule die Handball-Stars von morgen! Wir schicken österreichweit professionelle, lizenzierte TrainerInnen in Schulen, halten eine Demostunde und versuchen, so viele Kids wie möglich von Handball zu begeistern. Mit Eurer Unterstützung können wir 6 Monate lang professionelle Handball Trainer finanzieren, die in Schulen eine qualitativ hochwertige Trainingsstunde organisieren.

Österreichs Handballerinnen und Handballer konnten dank einer konkreten sportlichen und wirtschaftlichen Strategie seit einigen Jahren konstante Erfolge sowohl im Damen-, Herren als auch im Jugendbereich feiern. Um diese Erfolge feiern zu können, ist es aber Voraussetzung aus einer möglichst breiten Basis aus Sportlern wählen zu können, um die größten Talente zu identifizieren um sie dann weiter zu fördern. Je größer dieser Pool an Spielern ist, desto höher ist natürlich die Wahrscheinlichkeit große Talente zu entdecken.

Details

Der Österreichische Handballbund wurde am 25. Jänner 1925 gegründet. Erste Erfolge konnten anfangs im Feldhandball errungen werden. Highlight war die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin. Der Feldhandball verlor aber immer mehr an Bedeutung und bald spielte man nur mehr in der Halle.

Das Österreichische Frauennationalteam konnte speziell in den Jahren 1992 bis 2009 sehr große Erfolge feiern (Bronzemedaille bei EM und WM & 5. Platz bei Olympia 2000 in Sydney.)

Das Herrennationalteam konnte nach einem Boom Anfang der Neunziger Jahre (Gold bei Studenten WM, Silber bei B-WM 1992), speziell ab der Heim-EM 2010 konstante Erfolge verbuchen. Zuletzt konnte sich das Herrenteam für 4 Großereignisse in den letzten 5 Jahren qualifizieren.

Was sind die Ziele?

Ziel unseres Projektes ist es daher möglichst viele Kinder für den Handballsport bereits im Kindesalter zu begeistern, diese dann in weitere Folge an Vereine zu vermitteln und die Anzahl an aktiven Handball zu erhöhen. Dies ist aber nur mit der Hilfe von professionellen Trainern möglich, die in den einzelnen Bundesländern, Demostunden in den Schulen abhalten sollen um interessierte Kids an die Handballvereine zu vermitteln.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit der Unterstützung aus dem Projekt werden die genau diese Handballtrainer finanziert. Handball erlebt seit der EURO 2010 einen Aufschwung. Wir wollen diesen Aufschwung weiterhin nutzen um 2020 und darüber hinaus schlagkräftige Mannschaften zu bilden, die auf Dauer im internationalen Spitzenfeld zu finden sind (regelmäßige Qualifikationen für Großereignisse).

Danke für die Unterstützung

Die folgenden Förderer haben dieses Projekt bereits unterstützt. Sei du der nächste!

Hinterlasse eine Nachricht

Was denkst du über dieses Projekt? Hinterlasse hier deine Nachricht an den Förderwerber!